Flag Spain
BALIS TAUCHGEBIETE

Flag UK



Bali Map




Pulau Menjangan
Eines der am besten geschützten Tauchreviere Balis ist die kleine, im West-Bali Nationalpark gelegene, Insel Pulau Menjangan. Der Transport zu diesem Eiland wird von den einheimischen Fischern geleistet und dauert etwa 30 Minuten. Die Charakteristik dieser Tauchgründe sind Steilwände, die bis zu einer Tiefe von 60 und mehr Metern abfallen. Da diese Region bereits vor vielen Jahren zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, sind die Riffe allesamt in hervorragendem Zustand. Hier gibt es aussergewöhnlich schöne Korallen in kristallklarem Wasser zu sehen, sowie unzählige verschiedene Arten von Rifffischen.





Tulamben
Einer der spektakulärsten Tauchplätze ganz Balis ist mit Sicherheit das Wrack des amerikanischen Frachters “Liberty”, der während des 2. Weltkrieges von den Japanern torpediert wurde und direkt in der Bucht von Tulamben sank. Über die Jahre hinweg wurde dieses künstliche Riff völlig von Korallen überkrustet und beheimatet nun eine Familie Büffelkopfpapageienfische, eine riesige Schule Makrelen sowie viele verschiedene, farbenprächtige Tropenfische.
Da das Wrack nur etwa 20 Meter vor der Küste im flachen Wasser, auf einer Tiefe von 5-35 Metern liegt, ist es sehr einfach zu betauchen und geeignet für Sporttaucher jeden Erfahrungslevels. Sogar Schnuppertauchgänge sind an diesem beeindruckenden Tauchplatz möglich. 

Ausser dem “Liberty”-Wrack stehen in dem Gebiet Tulamben/Amed noch 5 weitere Tauchplätze zur Wahl.




Candidasa
Würdest Du gerne einmal einem Hai von Angesicht zu Angesicht begegnen? Ok! Lass uns zu "The 3 Rocks" im Osten von Candidasa gehen. Es ist sehr wahrscheinlich, hier auf Schwarz- oder Weissspitzen-Riffhaie zu stossen.
Beeindruckt Dich eine wunderschöne Unterwasserlandschaft? Dann tauche doch mal in den Schluchten von Gili Tepekong. Die Nordwand der Insel ist völlig bewachsen mit Weich- und Hartkorallen. Mit etwas Glück kannst Du Riesenbarsche, den Mondfisch "Mola-Mola" (zur richtigen Jahreszeit) oder vielleicht Haie sehen. Um in diesem Revier zu tauchen, solltest Du damit vertraut sein, wie man sich in einer Strömung verhält, da zu manchen Zeiten die Tauchbedingungen sehr anspruchsvoll sind.

Gehe doch einfach einmal zu einem Tagesausflug nach Gili Biaha. Nach dem ersten Tauchgang können wir dort am weissen Sandstrand eine Grillparty veranstalten. Mit frischem Fisch, Satays, Salaten und kühlen Getränken kannst Du Dich für den zweiten Tauchgang stärken.





Padang Bai
Die Tauchgründe in diesem Gebiet sind geeignet für Taucher jeden Erfahrungsstandes. Auslegerboote (Jukung) der anässigen Fischer werden Dich zu den jeweiligen Tauchspots bringen. Solltest Du ein begeisterter Unterwasserfotograf sein, wirst Du hier die Gelegenheit für einige aussergewöhnliche Aufnahmen haben. Krokodilfische, Schaukelfische, Skorpionfische, Spanische Tänzerinnen und viele andere seltene Arten gibt es hier zu sehen.



Nusa Penida/ Nusa Lembongan
Falls Du neugierig darauf bist, den berühmten Mola-Mola (Mondfisch) zu sehen, solltest Du einen Ausflug nach Nusa Penida unternehmen. In 45 Minuten bringt Dich ein Speed-Boot zu der wunderschönen Insel im Osten von Bali. Die Tauchplätze um diese Insel sind bekannt für das kühle und klare Wasser, ausserordentlich schöne Hart- und Weichkorallen, einige allerdings auch für besonders starke Strömungen. Keine Sorge! Wir werden einen Tauchspot für Dich auswählen, der Deinem Erfahrungsstand angemessen ist.